Freitag, 19. Oktober 2018

Hallo, mein Name ist Maurice

Seit dem 04.10.2013 bin ich von einem auf den anderen Tag durch ein E-Zigaretten set,von heute auf morgen komplett weg vom herkömmlichen rauchen.
Zuerst war ich etwas skeptisch, da ich in den Medien und im Netz so einige schauderlichen Geschichten gehört und gelesen habe.

 Der Dampf enthält Propylenglycol (PG bzw. E1520), was in den Medien angeprangert wird, offenbar aber in Inhaliergeräten und Nebelmaschinen nicht bedenklich und auch als Lebensmittelzusatzstoff zugelassen ist....Bis jetzt sind keinerlei Gesundheitsrisiken bekannt, außer das es die Atemwege reizen kann aber es fehlen Langzeitstudien (der längste Dampfer den ich gesprochen hab, dampft ohne Probleme seit 2008) und es wird sozusagen angeraten weiter zu rauchen...


....da sind die Folgen ja wenigstens berechenbar, im Durchschnitt ca. 15 Jahre weniger zu leben und natürlich deutlich mehr Steuereinnahmen für den Staat.
Das ist echt Pervers.

Ob die  jetzt von einem Nichtraucher ausgehen, kann gut möglich sein.
Klar die Lunge wird natürlich dadurch auch ein wenig belastet, das ist keine frage aber ich denke von einem Raucher her zu sehen, ist das Dampfen definitiv die gesündere alternative.


Mir jedenfalls geht es von Tag zu Tag besser, ich bekomme deutlich besser Luft, kann wieder richtig gut schmecken und riechen, stinke nicht mehr die Leute und meine Umgebung voll und meine Kleidung und ich riechen nicht mehr nach Rauch.

In meinem Bekanntenkreis habe ich bis jetzt vier Freunde dazu bewegt, ebenfalls erfolgreich das Rauchen damit aufzugeben.


Das war die letzte

Vor kurzem (10 Tage nach der letzten Zigarette), habe ich spaßeshalber und aus Neugier, eine richtige Zigarette geraucht.
Ich musste mich richtig überwinden die Ganze zu rauchen und stellte fest das mir ultra schlecht wurde und ich Magen und Lungenschmerzen bekam.
Und den widerlichen Geschmack hatte ich bis tief in die Nacht hinein im Mund.

Fazit: Rauchen kommt für mich nicht mehr in Frage und jedem der umsteigt, rate ich auch wenn es Ihm etwas schwerfällt, wenigstens drei bis vier Tage die Zigaretten weg zu lassen.

Allein der Geruch wirkt dann abstoßend.